Loading...
Augenakupunktur Erfolgsaussichten2018-08-28T11:46:12+00:00

Es gibt kaum eine Augenerkrankung, die nicht behandelt werden kann.

Zwar können die Augenleiden nicht immer vollständig geheilt werden, sie können jedoch stark gelindert bzw. ihr Verlauf spürbar verlangsamt werden. Oft kann die vorhandene Sehkraft nicht nur erhalten, sondern sogar verbessert werden. Lediglich Kurzsichtigkeit bzw. die Myopie und grauer Star im fortgeschrittenen Stadium sind nur eingeschränkt behandelbar.

Bei Patienten mit Makuladegeneration (AMD) und grauem Star wird wegen der geringen Erfolgsaussichten vielfach von einer Operation abgesehen. Hier empfiehlt es sich, die Makuladegeneration zunächst mit der Augenakupunktur zu behandeln, um eine Operation des Grauen Stars zu ermöglichen.

Erstaunlicherweise hängt der Erfolg der Behandlung mehr davon ab, wie stark ein Patient auf die Methode anspricht, als von der Schwere seiner Augenkrankheit selbst.

Bei vielen Patienten ist eine sofortige Reaktion festzustellen, bei anderen dauert es etwas länger, und nur ca. 10 % der Erkrankten reagieren grundsätzlich nicht auf Akupunktur.

Eine wissenschaftliche Studie an der John Hopkins Universität in New York konnte sogar eine Verbesserung bei 50 % der behandelten Patienten feststellen. Die Verbesserungen äusserten sich entweder in verbesserter zentraler Sehkraft, verbessertes Gesichtsfeld, verbesserte Nachtsicht, oder verbesserte Farbwahrnehmung.

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Erstgespräch.